Always on point

Geschichten mit dem Watz

NEUESTER ARTIKEL

Irland - Hund im Pub, endlich erlaubt!

Irland - Hund im Pub, endlich erlaubt!

Das Pub gehört zu Irland wie das Schafe auf eine Wiese. Während eines Urlaubs ist es Pflicht dort einmal einen Cider oder ein Guiness zu trinken. Bisher ging das - aufgrund gesetzlicher Vorschriften - aber nur ohne Deinen Hund. Im März 2018 wurden diese Regelungen geändert. Endlich.

Das Pub ist nicht nur sozialer Treffpunkt sondern oft die einzige Möglichkeit wegzugehen in vielen ländlichen Gegenden. Nirgens sonst gibt es zuverlässig gute Burger und einen ordentliches "pint of Guinness". Restaurants gibt es meist nur in größeren Städten und von Pizza und Sandwiches von den Tankstellen kann niemand ständig essen. Pubs sind hier das naheliegenste. Leider stießen wir während unsere Urlaubs dort auf ein nennenswertes Problem: Hunde wurden dort so gar nicht gerne gesehen . Das wussten wir nicht. Also, so gar nicht. Auf Nachfrage erfuhren wir, dass es tatsächlich ein Gesetz dafür gibt. Verrückt! Ein halbes Jahr nach unserer Irlandreise wurde dieses Gesetz nun geändert. Ein hoch auf die irische Regierung und ein Grund diese Regelung, seine Auswirkungen und seine Änderung einmal näher zu beleuchten.

Weiterlesen...

WIE WAR EIGENTLICH...

PERSÖNLICHES VOM WATZ UND MIR

Freiberuflichkeit mit Hund - wie Hugo alles verändert hat

Freiberuflichkeit mit Hund - wie Hugo alles verändert hat

Du kennst den Dialog und die Problematik. Ein Hund erschwert nicht nur die Wohnungssuche, sondern schränkt natürlich auch im Job ein. Das glauben viele. Wie Hugo meinen Arbeitsalltag als freiberufliche Fotografin tatsächlich optimiert, entspannt und revolutionär verändert hat, möchte ich Dir heute erzählen.

Nach meinem Studium im Bereich Fotografie war schon immer klar: Das macht alles nur Sinn, wenn ich später freiberuflich sein werde. Und so kam es auch. Wer selbstverantwortlich und mit größtmöglicher Freiheit arbeitet weiß aber auch, wie anstrengend und wichtig es ist sich selbst zu organisieren und zu motivieren. Ende 2014 stand ich nach drei Jahren hauptberuflicher Selbstständigkeit zwar an einem finanziell unabhängigen Punkt, war dafür unstrukturiert und unsagbar unglücklich. Ich setzte nie Prioritäten, war einfach nur fleißig und landete damit schnell im Frust. Ich brauchte Ausgleich und dafür kam auch Hugo in mein Leben.

Weiterlesen...

Nach dem Gassi - Hund im Bett?

Nach dem Gassi - Hund im Bett?

Gassi kann schon anstrengend sein, ein ausgiebiges Schläfchen ist deshalb unumgänglich. Aber wo liegt der Watz am Liebsten? Eines der umstrittensten Themen: Darf der Hund mit ins Bett? - Hier kommt meine Antwort.

Ich weiß nicht warum ich die ersten zwei Tage nach Ankunft von Hugo so feste und so oft 'nein' zu seinem herzerweichenden Blick am Bettrand gesagt habe. Er hatte so lieb gefragt und mein innerstes hatte so oft "oh maaaan, so ein Kuschel-Watz wäre ja total toll" gedacht. Hatte ich zuvor zwei Katzen die regelmäßig im Bett waren (und dabei viel penetranter in ihrer Schlafposition als der Hund) war ich irgendwie der Meinung ein Hund sei' 'zu dreckig' dafür und es tut der Erziehung nicht gut, wenn er das darf.

Weiterlesen...


Tipps und Tricks