Tausend fallende Blätter: Herbstausflug mit Hund an die Mammutbäume in Oberursel

Taunus

Tausend fallende Blätter: Herbstausflug mit Hund an die Mammutbäume in Oberursel

Beeindruckend hohe Bäume, nicht nur zum Umarmen. So schön kann der Herbst sein!
Da hat uns die Herbstsonne aber ganz schön verzaubert. Eigentlich wollten wir nur einen kurzen Sonntagsausflug mit der Bahn unternehmen und schwuppst waren wir im Blätterregen gefangen. Zwischen Sonnenstrahlen, Mammutbäumen, Pilzchen und fröhlichen Hunden. Kommst Du mit?
Ausflugsziel mit Hund - Mammutbaeume Oberursel, Taunus
Ausflugsziel mit Hund - Mammutbaeume Oberursel, Taunus
  • Ausflugskategorie:
    Wandern und Natur, Gruppengassi
  • Mögliches Besuchswetter:
    Sonnig, Nieselregen, Schnee
  • Mögliche Anreiseart:
    Mit dem PKW, Mit dem Wohnmobil/Kastenwagen, Mit den Öffentlichen, Mit dem Fahrrad

Von Baum zu Baum und wieder zurück

Wusstest du, dass es ein nationales Mammutbaumregister gibt? Dort findest du sogar private Bäume, die von der Straße aus in Gärten fotografiert wurden. Mammutbäume sind etwas besonderes und sie stehen nicht nur in Nationalparks, sondern bei uns um die Ecke. Umso erstaunter waren wir, als wir auch direkt vor unserer Haustüre, im schönen Taunus, über eine Mammutbaumansammlung gestolpert sind. Quasi durch Zufall. Denn die Wege durch den Wald in Oberursel waren nur ein schnödes Sonntagsgassi - wenn auch gut besucht.
Hierfür lohnt es sich jedoch einen Ausflug zu planen. Denn neben den Mammutbäumen kannst Du wunderbare Wege durch den Wald und durch das kleine Städtchen Oberursel gehen. Starten kannst Du am Taunus-Informationszentrum in Oberursel. Die Wege sind prima ausgeschildert, schau einfach nach den "Mammutbäumen am Frankfurter Forsthaus". Rund vier Kilometer werden dich auf den gemütlichen Waldwegen zwar keine zwei Stunden beschäftigen, aber garantiert faszinieren! Zumindest bei gutem Wetter.
Die meiste Zeit spazierst du auf geschotterten Wegen. Gummistiefel sind also auch im Herbst nicht unbedingt erforderlich, kommt so ein bisschen darauf an, wie Sterssresistent du gegen nasses Laub auf den Wegen bist. Dafür können wir dir eine Leine auf jeden Fall ans Herz legen, denn Wild findest Du hier garantiert. Auch Fahrradfahrer:innen und andere Spazierende und Hundebesitzer:innen laufen dir über den Weg. Mülleimer sind am Startpunkt zu finden. Spazierst Du einen Rundweg und landest zum Schluss wieder am Taunusinformationszentrum hast du die Möglichkeit deinen Müll dort zu entsorgen und noch etwas leckeres zu essen. Viel Spaß!
  • Wichtig zu wissen:

    Leinenpflicht, Freilauf möglich, Achtung Wildtiere!
  • Hundekontakt

    Möglich, da einige andere Hunde
  • Dein Tascheinhalt

    Kotbeutel

Sabse mit Hugo

Am Liebsten am Wasser unterwegs. Gassi überall wo's Grün ist.

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!