Die schönsten Strecken zum Gassi gehen

Lass uns um die Ecke Treffen! Denn es gibt tausend schöne Gründe, eine ganz besondere Gassistrecke zu gehen. Wir haben sie Dir gesammelt. 

Gassi zu jeder Jahreszeit

Hundebesitzer:innen wissen: Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Herausforderungen und Schönheiten mit sich bringt. Denn wir sehen jeden Morgen, ganz bewusst, wie sich die Natur verändert.

Umso sinniger, wenn wir uns Gassistrecken ganz bewusst, nach Jahreszeiten aussuchen. Damit nutzen wir die Vorteile und können die Umgebung noch besser genießen. Viel Spaß! 

Gassi im Frühling

Wenn die regnerischen Tage im März weniger werden, die Sonne wieder kitzelt und die Natur anfängt aufzublühen, dann ist Frühling. Perfekt für ein Gassi auf dem Feld, zwischen Obstbäumen, oder im Park

Gassi im Sommer

Pew. Gassi gehen im Sommer bedeutet Gassi gehen spät am Abend oder in den frühen Morgenstunden. Am Wasser oder im tiefen Wald, geschützt vor der Sonne und auf kühlem Untergrund. 

Gassi im Herbst

Im Herbst wird es wieder kühler. Zum Glück! Die Blätter fallen und die Natur füllt den Trockenen Boden mit Regen. Perfekt für Gassi auf asphaltierten Waldwegen.

Gassi im Winter

Auch bei eisiger Kälte kann es schön sein mit dem Hund zu gehen. Vor Wind geschützt und auf salzfreien Wegen.


Gassi gehen in der Gruppe

Zusammen mit (Hunde-)Freunden ist das Gassi gehen besonders schön! Wir listen weitläufige Strecken, mit wenig Hundekontakt, und ohne Leinenpflicht welche Du, Deine Freunde und Eure Hunde bequem gehen könnt, ohne jemanden zu stören. Viel Spaß!

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!