GASSI GEHEN IN WÖRTH AM RHEIN - MIT HUND IM GOLDGRUND

icon laenge mittelicon geselligkeit belebtLeinenpflichticon wasser vorhanden
icon laenge kurz

Gassi gehen Taunus Sommer

Das erste was Hugo und mir aufgefallen ist, sind die vielen zwitschernden Vögel im Naturschutzgebiet am Rande von Wörth am Rhein. Deshalb solltest Du Dich unbedingt an die Leinenpflicht halten. Morgens zu Sonnenaufgang, mit Nebel und Raureif ein absoluter Traum! Auf der leicht zu gehenden Strecke spazierst Du direkt durch eine Vielzahl verschiedenster Bäume und an Tümpeln entlang. Du findest neben ganz vielen verschiedenen Vogelarten auch Eichhörnchen und sicherlich auch Wild. Am Rhein selbst begegnen Dir Enten und Schwäne. Die Bodenbeschaffenheit am Rhein ist Asphalt. Im Naturschutzgebiet selbst aber zeitweise reine Wiese oder auch Schotter. Je nach Wetterlage benötigst Du deshalb unbedingt Gummistiefel! Am Rheinufer selbst findest Du genug Bänke zum Verweilen. Mülleimer oder Beutelspender haben wir leider keine entdeckt, aber der eine oder andere Hundebesitzer streifte aber natürlich unsere Wege. Die Strecke ist sauber und bis auf 10 Meter gut einsehbar. Offizielle Parkplätze gibt's direkt am Ufer, wir haben etwas weiter hinten geparkt (dort standen die Autos auch einfach am Straßenrand).


Nicht die richtige Route? 

Hier findest Du tausend weitere schöne Orte zum Gassi gehen in deiner Umgebung!

Routen entdecken >>


 

 

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!