Ein Ausflug ins Grüne Venedig von Frankreich: Boot fahren an der Abtei Maillezais

Ein Ausflug ins Grüne Venedig von Frankreich: Boot fahren an der Abtei Maillezais

Idyllisch-schön und das perfekte Abenteuer. Die Bootsfahrt im Sumpfgebiet des Naturparks  Marais Poitevin.

Ein entspannter Tag auf dem Wasser umgeben von der wunderschönen Natur des Marais Poitevin in der Champagne, Frankreichs. Klingt das nicht verlockend? In diesem Blog-Post zeige ich euch, warum ein Ausflug in den Naturpark Marais Poitevin eine gute Idee ist und was ihr alles erleben könnt. Viel Spaß beim Lesen!

Naturpark Marais Poitevin: Ein perfekter Ausflug mit deinem Hund
Naturpark Marais Poitevin: Ein perfekter Ausflug mit deinem Hund
  • Ausflugskategorie:
    Wandern und Natur, Kultur
  • Mögliches Besuchswetter:
    Sonnig, Bewölkt, Nieselregen
  • Mögliche Anreiseart:
    Mit dem PKW, Mit dem Wohnmobil/Kastenwagen

Das Marais Poitevin ist ein großartiges Fleckchen Erde. Hier kann man Boot fahren, wandern oder einfach nur die Ruhe genießen. Wir hatten hier eine richtig gute Zeit und haben sehr viel erlebt. Diese Region wirklich jedem empfehlen. Ganz besonders denjenigen, die gerne in der Natur sind oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchten.

Werde Teil der Community!

Ein kleiner Jahresbeitrag unterstützt uns und unsere Arbeit. Haben wir bei der Urlaubsplanungen geholfen? Dann hilf uns und spende!

Anreise zum Naturpark Marais Poitevin

Wer in Frankreich einen Ausflug ins Grüne plant, sollte unbedingt einen Abstecher nach Poitou-Charentes machen und den Naturpark Marais Poitevin besuchen. Dieser liegt im Südwesten des Landes, nur etwa eine Stunde von La Rochelle entfernt. Die Region ist bekannt für ihre Marschenlandschaften und die vielen kleinen Flüsse und Seen, die sie durchziehen. Hier findest du Ruhe und Entspannung, aber auch kleine Abenteuer.

Auf dem Weg zum Naturpark Marais Poitevin sollte man unbedingt einen Zwischenstopp am Lac de Bourdeaux einlegen. Dieser See ist der größte See in der Region und bietet herrliche Aussichten auf die umliegenden Wälder und Felder. Wer Lust hat, kann an diesem See auch gerne einmal das Boot ausprobieren und eine kleine Tour über das Wasser machen. Das ist auch für Hunde erlaubt!

Bootsfahrt an der Abtei Maillezais

Der Naturpark Marais Poitevin ist ein wunderschöner Ort, um einen Ausflug mit dem Boot zu unternehmen. Der Park liegt in der französischen Region Poitou-Charentes und umfasst mehrere Seen und Kanäle, die durch grüne Wiesen und Wälder führen.

Wir starteten unsere Fahrt an der Abtei Maillezais, einer ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 12. Jahrhundert. Die Abtei ist heute eine Ruine, aber sie ist immer noch ein beeindruckendes Gebäude. Wir nahmen unser Boot und paddelten langsam durch die ruhigen Gewässer des Parks. Ausgeliehen haben wir es für eine Stunde vom Verleih Pier Abby. Wir waren zu viert und haben wunderbar aufs Ruderboot gepasst. Zwei Erwachsene, ein Kleinkind und Hugo der Watz. Das Vorwärtskommen war gemütlich und es blieb genug Zeit sich die Umgebung anzuschauen.

Es war ein wunderschöner Tag und die Sonne schien durch die Bäume auf uns herab. Total idyllisch! Wir hörten viele Vögel zwitschern und Fische, die in den Kanälen schwammen, sahen wir auch. Hugo hielt es für großartig, das alles zu beobachten. Ich habe ihn jede Minute ins Wasser springen sehen. Nach einiger Zeit erreichten wir eine größere Abzweigung, an der wir anhielten, um eine kurze Pause zu machen und uns zu orientieren.

Beim Bootsverleih Pier Abby bekommst du eine Flusskarte und kannst selbst durch die Wege navigieren. Das ist abenteuerlich und macht den Ausflug noch mal spannender! Wir begegneten hier auch anderen im Boot, man kann sich wunderbar absprechen und unterhalten. Großartig! 

Werde Teil der Community!

Ein kleiner Jahresbeitrag unterstützt uns und unsere Arbeit. Haben wir bei der Urlaubsplanungen geholfen? Dann hilf uns und spende!

Wir setzten unsere Fahrt fort und kamen bald an eine Stelle, an der das Wasser etwas tiefer war. Hier sahen wir einige größere Fische, die in dem dunklen Wasser schwammen. Es war wirklich beeindruckend, diese Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Da macht es plötzlich Platsch und Hugo landete im Wasser.
Zum Glück ist das nicht so gefährlich, denn ein Ruderboot ist leicht zu steuern und recht langsam. Es hat keinen gefährlichen Antrieb, an dem sich dein Hund verletzten könnte. So ein frecher Hund! Sumpfwasser ist nicht ganz geruchsneutral und so entschieden wir, ihn recht bald von seinem Schwimmausflug zu erlösen. Trotzdem war es nicht ganz einfach, ihn wieder aus dem Wasser zu fischen. Dabei war nicht das Körpergewicht, sondern das durchnässte Fell ausschlaggebend.

Am Ende unserer Fahrt legten wir unser Boot an einem der vielen kleinen Bootsstege an und gingen zurück zum Parkplatz. Es war ein lustiger, abenteuerlicher und natürlich turbulenter Ausflug mit Hund und ich kann es dir nur empfehlen, wenn du die Chance hast, den Naturpark Marais Poitevin zu besuchen. Es wird wunderbar!

  • Voraussichtliches Budget

    8,50.- € / Person für die Bootsfahrt

  • Wichtig zu wissen:

    Leinenpflicht, Zugang zum Wasser für Hund, Baden möglich, Achtung Wildtiere!
  • Hundekontakt

    Gering, da wenig andere Hunde
  • Dein Tascheinhalt

    Hundegeschirr, Leckerli

Sabse mit Hugo

Am Liebsten am Wasser unterwegs. Gassi überall wo's Grün ist.

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!