Eine süße Stadt, mitten in Frankreich: Troyes mit Hund

Eine süße Stadt, mitten in Frankreich: Troyes mit Hund

Bezaubernd rustikales Fachwerk und fantastisch schöne Gebäude. 

Unser sommerliches Mittagsgassi durch die süßen Gassen von Troyes hat uns begeistert. Die historischen Gebäude sind voll von Details und spannender Geschichten. Komm mit auf unseren kleinen Ausflug im Département Aube, mitten im schönen Frankreich. 

Mit Hund in Troyes - Stadtspaziergang im Spätsommer
Mit Hund in Troyes - Stadtspaziergang im Spätsommer
  • Ausflugskategorie:
    Stadt, Gruppengassi
  • Mögliches Besuchswetter:
    Sonnig, Bewölkt, Wind
  • Mögliche Anreiseart:
    Mit dem PKW, Mit dem Wohnmobil/Kastenwagen, Mit den Öffentlichen, Mit dem Fahrrad

Troyes ist eine interessante und süße Stadt, mitten in Frankreich. Nur wenige Bahnminuten von Paris entfernt könnt ihr hier gut und gerne einen ganzen Tag flanieren gehen. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 60.000, die Stadt liegt im Departement Aube in der Region Champagne-Andenne.

Troyes ist sehr idyllisch und ruhig gelegen, hier kann man wirklich entspannen und die Seele baumeln lassen. Neben den vielen historischen Gebäuden, ist die Stadt ist auch für ihren Käse bekannt, den ihr in verschiedenen Geschäften erwerben könnt. Ein perfektes Geschenk für alle Freunde, die nicht mit in den Urlaub fahren konnten.

Startet euren Spaziergang am besten in der Nähe des Bahnhofs (oder direkt vom Bahnhof aus, wenn ihr mit dem Zug anreisen könnt). Parken könnt ihr auf dem großen Parkplatz 'Viktor Hugo.' Von dort aus führt eine grüne Allee rund um die Innenstadt. Viele Bäume und geschotterte Wege machen den Start für euren Hund einfach und angenehm.

Werde Teil der Community!

Ein kleiner Jahresbeitrag unterstützt uns und unsere Arbeit. Haben wir bei der Urlaubsplanungen geholfen? Dann hilf uns und spende!

Wasserstellen und Flüsse

Die Wege münden in den Parc de la Vallée Suisse. Bist du besonders mutig, spazierst du auch am Gefängnis vorbei. Es liegt direkt auf der Sichtachse am Ende des Parks. 500 Gefängnisplätze bietet das sehr moderne Gebäude. Die Vogelperspektive auf Google Maps ist ausgepixelt. Aufregend!

In der Stadtmitte rund um den Canal du Trévois könnt ihr direkt am Wasser entlang der Seine weitergehen. Das Ufer ist ebenfalls von Bäumen gesäumt, die euch im Sommer Schatten spenden.

Viel zu entdecken

Im südöstlichen Teil der Stadt findet ihr den Parc des Moulins könnt mitgebrachtes Essen verzehren. Hier gibt es viele Bänke und Picknicktische für eine Pause. An der einen oder anderen Stelle habt ihr sogar direkten Zugang zu kleinen Wasserstellen. Achtung! Die Wasserqualität war bei unserem Besuch nicht besonders gut. Zum Baden reicht's aber immer.

Die vielen kleinen Gassen ziehen sich durch die ganze Stadt. Hier gibt es keinen expliziten Stadtkern, der besonders schön ist. Verschiedene Epochen und auch zeitgenössische Architektur wechselt sich hier ab. Es gibt viel zu sehen.

Werde Teil der Community!

Ein kleiner Jahresbeitrag unterstützt uns und unsere Arbeit. Haben wir bei der Urlaubsplanungen geholfen? Dann hilf uns und spende!

Cafés und Restaurants

Die meisten Restaurants und Cafés findest du natürlich in der Innenstadt. Wähle einen Platz im Außenbereich, hier lässt es sich nämlich unheimlich gut beobachten. Die Stadt ist gut besucht, aber nicht zu voll. Auf Nachfrage gibt es in den Restaurants Wassernäpfe für deinen Hund. Ein leckeres Eis an der Ecke zum Marktplatz sollte auch noch dabei sein. Viel Spaß bei deinem Aufenthalt in Troyes! 

  • Voraussichtliches Budget

    15,-€  für Essen, Trinken und Parkgebühren.

  • Wichtig zu wissen:

    Leinenpflicht, Zugang zum Wasser für Hund
  • Hundekontakt

    Möglich, da einige andere Hunde
  • Dein Tascheinhalt

    Kotbeutel

Sabse mit Hugo

Am Liebsten am Wasser unterwegs. Gassi überall wo's Grün ist.

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!